Professor Thomas Lampke leitet seit Dezember 2008 die neu eingerichtete Professur Oberflächentechnik/Funktionswerkstoffe an der TU Chemnitz. Nach seinem Studium in Bremen (Maschinenbau) und Chemnitz (Werkstoffwissenschaft) war er als wiss. Mitarbeiter und später als Oberingenieur an der TU Chemnitz auf den Gebieten Verbundwerkstoffe und Oberflächentechnik tätig. Während der Zeit seiner Habilitation nahm er u.a. auch Lehraufträge an der Universität Paderborn wahr und hatte eine Gastprofessur in Waterloo/Ontario, Kanada, inne. Gemeinsam mit ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet Prof. Lampke Forschungvorhaben zur galvanischen und chemischen Metallabscheidung, zum elektrolytischen und plasmachemischen Anodisieren, zur Simulation und Werkstoffmodellierung, zum Korrosions- und Verschleißschutz und zum Interface-Engineering von Werkstoffverbunden.