Markus Wagner, geboren 1988 in Dippoldiswalde studierte von 2006 bis 2011 Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten an der TU Bergakademie Freiberg. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik in Dresden. Seit 2013 arbeitet er in der neu gegründeten Gruppe Bauteilauslegung und promoviert zum Thema „Lokales Laserumschmelzverfestigens von crashbelasteten Karosseriefeinblechstrukturen“.