Studium der Physik an der Universität Stuttgart. 1987 – 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Hahn-Schickard in Stuttgart. Seit 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Hahn-Schickard in Villingen-Schwenningen mit den Arbeitsschwerpunkten Lasermikromaterialbearbeitung, Entwicklung siliziumbasierter Sensoren und von Dosiersystemen für die Mikromedizin. 1999 Promotion über laserunterstütztes Ätzen von Silizium. Seit 2013 in der Gruppe Aufbau- und Verbindungstechnik mit dem Schwerpunkt Entwicklung innovativer Fügeverfahren.