- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Phänomenologie der Schweißspritzerbildung sowie messtechnische Erfassung mit Photodetektoren beim Kondensatorentladungsschweißen von Getriebebauteilen


Fachbeiträge

Autoren: Dipl.-Ing. Julius Lindenmaier, Dr.-Ing. Dirk Lindenau, Prof. Dr.-Ing. habil. Uwe Füssel

Das Kondensatorentladungsschweißen (KE-Schweißen) ist ein hochdynamischer Prozess. Beim KE-Schweißen von Getriebebauteilen werden Durchmesser bis 250 mm und Anbindungsquerschnitte bis 1.500 mm2 in weniger als 40 ms gefügt. Dabei kann es zum Auswurf von makroskopischen Schweißspritzern aus der Fügezone kommen, die Funktionsflächen beschädigen oder zu Anbindungsfehlern in der Schweißnaht durch Werkstoffverlust führen können. Diese Schweißspritzer entstehen durch lokale Überhitzungen in der Fügeebene, sogenannte „Hot-Spots“, oder durch Bruch der Oberflächenspannung am schmelzflüssigen Schweißwulst. Beide Effekte sind auf eine inhomogene Magnetfeldverteilung über den Umfang der Schweißnaht zurückzuführen und sind mit den beim Widerstandspunktschweißen üblichen elektrischen und mechanischen Messgrößen nicht detektierbar. In der diesem Beitrag zugrunde liegenden Untersuchung wurde die Möglichkeit der Schweißspritzererkennung mithilfe von Photodetektoren beim KE-Schweißen vorgestellt. Dafür wurde die beim Schweißen emittierte Photonenstromdichte in ein messbares Spannungs-signal gewandelt, das zur Prozesscharakterisierung genutzt wird.
Seiten 680 - 688:
Ausgabe 10 (2022) Seite 680
Ausgabe 10 (2022) Seite 681
Ausgabe 10 (2022) Seite 682
Ausgabe 10 (2022) Seite 683
Ausgabe 10 (2022) Seite 684
Ausgabe 10 (2022) Seite 685
Ausgabe 10 (2022) Seite 686
Ausgabe 10 (2022) Seite 687
Ausgabe 10 (2022) Seite 688

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 10 (2022) erschienen.

Ausgabe 10 (2022)
SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN
Ausgabe 10 (2022)
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -