Dr. Fred Fietzke, Jahrgang 1962, studierte Physik an der TU Dresden und promovierte daselbst über Adsorptionsprozesse von Gasen an Festkörpern bei tiefen Temperaturen. Seit 1993 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer FEP Dresden. Dort arbeitet er auf dem Gebiet der plasmagestützten Vakuumbeschichtung und leitet seit 2005 die Arbeitsgruppe „Werkzeugbeschichtung“ des FEP.