Sebastian Bremen, geboren 1983, studierte Wirtschaftsingenieurwesen im Maschinenbau mit Vertiefung in Produktionstechnik an der RWTH Aachen. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur promovierte am Lehrstuhl für Lasertechnik Fakultät Maschinenwesen der RWTH Aachen. Nach seiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent und Projektleiter am Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT) übernahm er dort zunächst die Verantwortung für eine Teamleitung von 2015-2017 und von 2017-2020 die Führung der Forschungsgruppe Laser Powder Bed Fusion. Anschließend wurde er zum Professor an der FH Aachen berufen, wo er nun das Lehrgebiet für Hochleistungsverfahren in der Fertigungstechnik und Additive Manufacturing (GoetheLab) leitet. Seit 01.01.2016 ist er Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung der IwF GmbH und seit 01.10.2019 Mitglied im Direktorium des Instituts für angewandte Automation und Mechatronik der FH Aachen (IaAM). Die 2013 von Ihm mit aufgebaute gemeinsame Forschungsgruppe zwischen Fraunhofer ILT und FH Aachen (Aachener Zentrum für 3D-Druck) leitet er bis heute.
Sebastian Bremen, born in 1983, studied industrial engineering in mechanical engineering with a specialization in production technology at RWTH Aachen University. The industrial engineer earned his doctorate at the Chair of Laser Technology Faculty of Mechanical Engineering at RWTH Aachen University. After working as a research assistant and project manager at the Fraunhofer Institute for Laser Technology (ILT), he first assumed responsibility there for a team leadership position from 2015-2017 and from 2017-2020 for the leadership of the Laser Powder Bed Fusion research group. Subsequently, he was appointed professor at FH Aachen University of Applied Sciences, where he now heads the teaching area for High Performance Processes in Manufacturing Technology and Additive Manufacturing (GoetheLab). Since 01.01.2016, he has been a shareholder and member of the management board of IwF GmbH and since 01.10.2019, he has been a member of the board of directors of the Institute for Applied Automation and Mechatronics at FH Aachen (IaAM). In 2013, he helped to establish a joint research group between Fraunhofer ILT and FH Aachen (Aachen Center for 3D Printing), which he still heads today.