Prof. Dr. Claus Emmelmann studierte Maschinenbau an der Universität Hannover mit der Fachrichtung Produktionstechnik. Im Anschluss baute er für seinen Doktorvater Prof. Tönshoff das Laser Zentrum Hannover auf und promovierte 1992 zum Thema „Trennen von Keramik mit Laserstrahlung“. Anschließend wurde er bei ROFIN-SINAR, einem der weltgrößten Laserhersteller im internationalen Laseranwendungsmarkt, mit der Geschäftsbereichsverantwortung für die damals neuen Festkörperlaser betraut. Nach einer 10-jährigen erfolgreichen Entwicklung dieses Bereichs nahm er den Ruf an die TU Hamburg-Harburg an. Dort gibt er heute seine Erfahrung an die Studierenden weiter und beschäftigt sich in nationalen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungsprojekten mit dem Wissens- und Technologietransfer von der photonischen Forschung zur industriellen Laseranwendung. Seit 2009 ist Claus Emmelmann zudem Geschäftsführer der Laser Zentrum Nord GmbH.