Stefan Riekehr wurde 1967 geboren. Er schloss das Studium der Werkstoffwissenschaften 1995 an der Technischen Universität Clausthal als Diplom-Ingenieur ab. Seit 1996 ist er im Helmholtz-Zentrum Geesthacht (ehemals GKSS-Forschungszentrum), Abteilung Fügen und Bewerten tätig und zuständig für Werkstoffprüfung und Bruch-mechanische Bewertung von Laserschweißverbindungen. Seit 2001 ist er außerdem verantwortlich für die Laserschweißaktivitäten.