Rowolt, geboren 1988 in Rostock, studierte von 2009 bis 2015 Maschinenbau an der Universität Rostock mit den Vertiefungsrichtungen Schweißtechnik und Fertigungstechnik. Herr Rowolt absolvierte im Jahr 2014 die Ausbildung zum internationalen Schweißfachingenieur an der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt SLV M-V in Rostock. Im Jahr 215 nahm Herr Rowolt erfolgreich an einem Weiterbildungslehrgang zum Qualitätsmanagementbeauftragten an der TÜV Rheinland Akademie in Hamburg teil. Der Schweißfachingenieur arbeitet seit 2015 am Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik an der Universität Rostock als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Herr Rowolt beschäftigt sich in seiner Arbeit am Lehrstuhl für Werkstofftechnik insbesondere mit der Analyse von Festphasenumwandlungen in metallischen Werkstoffen (z. B. Aluminiumlegierungen, Stählen oder Nickelbasislegierungen).