Lukas Masseling, geboren 1986 in Oberhausen, studierte von 2007 bis 2015 Maschinenbau an der Ruhr- Universität Bochum. Während des Studiums mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik konnten durch Praktika, Abschlussarbeiten und einer Anstellung als Wissenschaftliche Hilfskraft seit Ende 2012 Erfahrungen im Bereich der Additiven Fertigungsverfahren gesammelt werden Nach Abschluss des Studiums nimmt Lukas Masseling seine Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent am Fraunhofer Institut für Lasertechnik ILT in der Gruppe „Laser Powder Bed Fusion“ auf. Begleitend zu der Tätigkeit Am ILT ist eine Promotion am Lehrstuhl für Lasertechnik der RWTH-Aachen angestrebt.