Prof. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Friedrich-Wilhelm Bach, Jahrgang 1944, studierte Maschi...Prof. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Friedrich-Wilhelm Bach, Jahrgang 1944, studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Hannover, promovierte zum Dr.-Ing. und habilitierte mit der Venia Legendi für das Fachgebiet „Werkstofftechnologie”. Professor Bach ist Direktor des Instituts für Werkstoffkunde an der Leibniz Universität Hannover. Frühere leitende Positionen waren u.a. Geschäftsführer des Unterwassertechnikums Hannover (UWTH), Leiter der Forschungs- und Ausbildungsstelle Unterwasser- und Umwelttechnik der Hansestadt Greifswald (UTEG) in Lubmin, Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Werkstofftechnologie (LWT) an der Universität Dortmund sowie kommissarischer Leiter des Instituts für Kerntechnik und zerstörungsfreie Prüfverfahren der Universität Hannover. Seit dem 1. Oktober 2012 erhielt Professor Friedrich-Wilhelm Bach vom Institut für Werkstoffkunde die begehrte Auszeichnung als Niedersachsenprofessor. Im Rahmen seiner Niedersachsenprofessur wird er sich mit dem Thema „Werkstofftechnik – Rückbautechnologie“ beschäftigen.