- Anzeige -
- Anzeige -
M. Sc. Philipp Andreazza

M. Sc. Philipp Andreazza


Philipp Andreazza, geboren 1992 in Frankfurt (Oder), studierte von 2012 bis 2018 Maschinenbau an der Universität Rostock. Während des Studiums absolvierte er den Lehrgang zum Internationalen Schweißfachingenieur und arbeitete als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Universität Rostock. Seit dem Abschluss arbeitet er am Lehrstuhl für Fügetechnik an der Universität Rostock sowie am Fraunhofer Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP in der Thermischen Fügetechnik als Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Dort bearbeitet er diverse Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt auf Kupfer-Basis-Werkstoffe wie beispielsweise beim Lichtbogenlöten und dem Wire Arc Additive Manufacturing. Im Rahmen der universitären Lehre ist er an der Durchführung schweißtechnologischer Praktika für Studenten verschiedener Fachrichtungen beteiligt. Seit Ende 2019 betreut er die DVS-Studentengruppe des Bezirksverbandes Rostock, bei der er sich bereits als Student engagierte.

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -